Naturerholungspark Tannenbusch

 

Natur und Entspannung pur

Was gibt es Schöneres als in der freien Natur frische Luft zu genießen, ausgedehnte Spaziergänge durch artenreiche Flora und Fauna zu unternehmen und dabei eine Vielzahl heimischer Wildtiere zu beobachten.
Der Eintritt ist frei! Parkplätze sind ausreichend vorhanden. Samstag, Sonntag und an Feiertagen zwischen 9 und 18 Uhr wird eine Parkgebühr in Höhe von 2 Euro pro Tag erhoben. Eine Jahres-Parkkarte ist für 25 Euro erhältlich.

Wir danken Stefan Grates für die Erstellung einer virtuellen Tour durch den Tannenbusch, mit der man einen tollen Eindruck von den Angeboten in diesem Naherholungsgebiet bekommt.

Wildfreigehege Tannenbusch

Im Wildfreigehege Tannenbusch (eröffnet 1958) leben heute über 130 Säugetiere wie Auerochsen, Tarpane, Heid- und Moorschnucken, Dam- und Rotwild, Wild- und Weideschweine, Esel, Ziegen, Mufflons und weit über 100 Wasser- und Hühnervögel.

Das Wildfreigehege Tannenbusch bietet seinen Besuchern die Gelegenheit, diese Vielzahl heimischer (oder früher hier heimischer) Wild- und Haustiere in Ruhe zu beobachten.

Naturerlebnispfad

Ein Naturerlebnispfad hilft den Besuchern die Natur neu zu entdecken, zu erforschen und zu erleben sowie Wissenswertes über die Umwelt zu erfahren. Anschauliche Erläuterungstafeln informieren über Naturkunde, praktischen Naturschutz, Pflanzenbestimmung und Wildbeobachtung.

Der Geopark

 

Direkt neben dem Tierpark Tannenbusch wurde 1980 der Geopark als geologischer Lehrpfad von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) in Form einer naturnah gestalteten Anlage eröffnet.

Ein kleiner Rundweg zeigt wesentliche, landschaftsprägende Gesteine. Im Eingangsbereich wurde eine "geologische Uhr" angelegt, die die wichtigsten Etappen von fast 5 Milliarden Jahren Erdgeschichte - projeziert auf einen 24-stündigen Tag - darstellt. Großformatige Erläuterungstafeln informieren den Besucher im Ausgangsbereich über die Entstehung und die wissenschaftliche Einteilung der Gesteine unserer Heimat.

Waldschule

In der Waldschule im Haus Tannenbusch erhalten Schulklassen, Jugendgruppen sowie Eltern-/Kindgruppen mit Methoden und Mitteln der Waldpädagogik die Gelegenheit, den Wald als Lebensraum zu erforschen und spielerisch zu erleben.

Öffnungszeiten

Haus Tannenbusch/Museum|Täglich|10 |bis|18 Uhr

Wildgehege Tannenbusch|Sommerzeit|8|bis|20 Uhr

|Winterzeit|8|bis|18 Uhr

Geopark/Naturerlebnispfad|Ganzjährig zugänglich|||

Baumpfad|Führung nach Vereinbarung|||

Teilen
Karte
Kontakt

Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderung
Unter den Hecken 70
41539 Dormagen
Tel.: 02133/257-416
Fax: 02133/257-77-416
Termine nach Vereinbarung

Voice reader
Stadt-töchter
Nach oben